Gesundheit im Fernsehen
Für Sie haben wir interessante Gesundheits-Sendungen zusammengestellt:

20.09.2017
02:15 - 03:00
Phoenix
Der vertuschte Skandal
Ein Pharmakonzern und sein Hormonpräparat
03:55 - 04:25
rbb
rbb Gartenzeit

• Pflanzenvielfalt mitten in Berlin
In einem Garten in Neukölln gilt das Motto: Trau nicht dem Ort an dem kein Unkraut wächst.

• Ein Beet in Gelb
Konsequent gestaltete Beete in Weiß, Rosa oder violett gelten als geschmackvoll. Gelb war unter Gartendesignern lange Zeit verpönt. Dabei kann von Monotonie keine Rede sein, wenn ganz bewusst gelb gepflanzt wird. Umso mehr, als Gelb viele Facetten hat.

• Der Herbst ist Erntezeit
Nachhaltig und gesund leben, das heißt, regionale und saisonale Lebensmittel auf den Tisch bringen. Und dafür kann man auch schon mal ein bisschen tiefer graben. Voll im Trend: Zurück zu den Wurzeln wie Teltower Rübchen, Schwarzwurzeln und rote Beete.

• rbb Gartenzeit aus der Staudengärtnerei Teske in der Prignitz
Sebastian Teske wagte nach seinem Studium der Gartenbauwissenschaft 2013 den Schritt in die Selbständigkeit, fand einen passenden Ort in Pritzwalk-Seefeld und machte aus seiner Faszination für Stauden eine Existenz. Sein Sortiment konzentriert sich auf Sommergroßstauden und Wildstauden.
08:05 - 08:20
WDR
Planet Schule: Big Cities - Rio de Janeiro: Öko-Essen in der
Regina Tchelly hat die Initiative "Öko-Favela" gegründet. Sie will den Menschen in den Favelas beibringen, ihre Nahrungsmittel optimal zu nutzen und sich gesund zu ernähren. Mit ihrem Programm reist sie durch ganz Brasilien und mischt mit viel Energie und Humor ganze Viertel auf.
11:10 - 11:40
ProSieben MAXX HD
Border Patrol Canada
Apotheke im Gepäck
11:15 - 11:45
ProSieben MAXX HD
Border Patrol Canada
Apotheke im Gepäck
18:50 - 19:15
hr
service: trends
"service: trends" ist ein Verbraucher-Magazin mit den Schwerpunkten Konsum, Ernährung und Lifestyle. "service: trends" will wissen, welche Produkte und Dienstleistungen etwas taugen, wie der Verbraucher Geld spart und zu seinem Recht kommt. Regelmäßige Tests klären über die Qualität von Produkten auf. Außerdem wird in der Sendung mit viel Liebe gekocht - die "service: trends"-Rezepte machen Lust zum Nachkochen.

"service: trends" wird im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Mathias Münch moderiert und ist Teil einer täglichen Programmleiste mit weiteren Service-Sendungen: montags "service: zuhause", dienstags "service: reisen" und donnerstags "service: gesundheit", jeweils von 18.50 bis 19.15 Uhr.
20:15 - 21:00
rbb
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
21.09.2017
00:45 - 01:45
NDR
Visite
Das Gesundheitsmagazin
02:55 - 03:40
Südwest Fernsehen
Marktcheck
Vom Versicherungscheck bis zum Bankgeschäft, vom Steuertipp bis zum Gesundheitsfonds - Marktcheck bietet Nutzwert und Orientierung, deckt Missstände auf und informiert Sie. Marktcheck ist wöchentlich für Sie da und sorgt dafür, dass Sie sicher durch den Verbraucheralltag kommen. Produkttests, emotionale Geschichten, packende Reportagen und investigative Magazinstücke. Sie erhalten Tipps und erfahren, was für Sie als Verbraucher wichtig ist. Informativ, seriös und nah dran: Marktcheck - Ihr Verbrauchermagazin.
12:40 - 13:10
Super RTL
Go Wild! - Mission Wildnis
Sauberes Wasser, gesunde Frösche!
18:50 - 19:15
hr
service: gesundheit
Verbesserte OP-Methode bei Schilddrüsenknoten: ganz ohne Schnitt!
19:30 - 20:00
ARD-alpha
Faszination Wissen
Schlafstörungen - die neue Volkskrankheit
21:00 - 21:45
MDR
Hauptsache gesund

• Tabuthema Fußpilz
Es juckt, es nässt und ist äußerst hartnäckig: Fußpilz. Schätzungen zufolge hat jeder Dritte damit zu kämpfen. Doch Fußpilz ist keine Bagatelle. Wenn er sich auf die Nägel ausbreitet, kann er ernste Komplikationen hervorrufen. "Hauptsache gesund" zeigt, wann Cremes, Gele, Sprays oder Puder helfen und wann Tabletten zum Einsatz kommen müssen.

• Neuer Check fürs Herz
Wenn das Herz unregelmäßig schlägt, kann das entweder ganz harmlos sein oder auch ein Hinweis auf ein Vorhofflimmern, die Vorstufe für einen Schlaganfall. Bislang wird das gefährliche Flimmern oft erst nach einem Vorfall in der Klinik entdeckt. Jetzt soll ein neuer Test, den man einfach in der Apotheke machen kann, das schon im Vorfeld herausfinden können. Ein echter Lebensretter? "Hand aufs Herz" in "Hauptsache gesund" am 21. September. Studiogast ist der neue Direktor des Herzzentrums Leipzig, Prof. Michael Borger.

• Nie wieder Gicht!
Die höllischen Schmerzen kommen meist mitten in der Nacht. Wer jemals einen Gichtanfall durchgemacht hat, will so etwas nie mehr erleben. Doch wie vorbeugen? Reicht es schon, kein Fleisch zu essen oder müssen Medikamente her? Und wie viel bringt die Heilkraft von Erdbeeren wirklich? "Hauptsache gesund" gibt Rat, wie man eine der schmerzhaftesten Gelenkerkrankungen in den Griff bekommen kann.
23:00 - 23:45
ARD-alpha
alpha-Österreich: treffpunkt.medizin
Ein gesunder Darm kann glücklich machen: Der Magen-Darm-Trakt kommuniziert in vielfacher Weise mit dem Gehirn und beeinflusst dadurch auch unser Verhalten: Ein Großteil des "Glücks"- Botenstoffs Serotonin wird im Magen-Darm-Trakt produziert. treffpunkt medizin widmet sich unserem "Bauchgehirn", dem Darm, dessen Stoffwechsel-Arbeit wesentlich für unser gesamtes Wohlbefinden ist. "Darme mit Charme" ist demnach auch der Buchtitel der jungen Wissenschaftlerin Giulia Enders, die das knifflige und manchmal sehr sensible Thema völlig unverkrampft behandelt. Und das ist wichtig: Denn der Darm denkt mit, seine Nervenzellen reagieren auf Stress und Angst ebenso wie auf gutes Essen oder ebensolche Gedanken. Darmgesundheit betrifft somit den ganzen Organismus. Daher ist Prävention ein wichtiges Thema; liegt eine Erkrankung vor, sind maßgeschneiderte Therapien heute möglich - so zeigt treffpunkt medizin nichtinvasive Operationsmethoden, die bei unterschiedlichen Indikationen angewendet werden können. Experten u.a.: Klinikum Barmherzige Schwestern Wien, Christian Denker ("Verdauungsphilosph"), Helga Thurnher (Selbsthilfegruppe )
23:15 - 00:10
DMAX (DE)
Diagnose: Tropenkrankheit
Episode 2
22.09.2017
01:10 - 01:53
MDR
Hauptsache gesund

• Tabuthema Fußpilz
Es juckt, es nässt und ist äußerst hartnäckig: Fußpilz. Schätzungen zufolge hat jeder Dritte damit zu kämpfen. Doch Fußpilz ist keine Bagatelle. Wenn er sich auf die Nägel ausbreitet, kann er ernste Komplikationen hervorrufen. "Hauptsache gesund" zeigt, wann Cremes, Gele, Sprays oder Puder helfen und wann Tabletten zum Einsatz kommen müssen.

• Neuer Check fürs Herz
Wenn das Herz unregelmäßig schlägt, kann das entweder ganz harmlos sein oder auch ein Hinweis auf ein Vorhofflimmern, die Vorstufe für einen Schlaganfall. Bislang wird das gefährliche Flimmern oft erst nach einem Vorfall in der Klinik entdeckt. Jetzt soll ein neuer Test, den man einfach in der Apotheke machen kann, das schon im Vorfeld herausfinden können. Ein echter Lebensretter? "Hand aufs Herz" in "Hauptsache gesund" am 21. September. Studiogast ist der neue Direktor des Herzzentrums Leipzig, Prof. Michael Borger.

• Nie wieder Gicht!
Die höllischen Schmerzen kommen meist mitten in der Nacht. Wer jemals einen Gichtanfall durchgemacht hat, will so etwas nie mehr erleben. Doch wie vorbeugen? Reicht es schon, kein Fleisch zu essen oder müssen Medikamente her? Und wie viel bringt die Heilkraft von Erdbeeren wirklich? "Hauptsache gesund" gibt Rat, wie man eine der schmerzhaftesten Gelenkerkrankungen in den Griff bekommen kann.
03:50 - 04:20
rbb
rbb Gartenzeit

• Pflanzenvielfalt mitten in Berlin
In einem Garten in Neukölln gilt das Motto: Trau nicht dem Ort an dem kein Unkraut wächst.

• Ein Beet in Gelb
Konsequent gestaltete Beete in Weiß, Rosa oder violett gelten als geschmackvoll. Gelb war unter Gartendesignern lange Zeit verpönt. Dabei kann von Monotonie keine Rede sein, wenn ganz bewusst gelb gepflanzt wird. Umso mehr, als Gelb viele Facetten hat.

• Der Herbst ist Erntezeit
Nachhaltig und gesund leben, das heißt, regionale und saisonale Lebensmittel auf den Tisch bringen. Und dafür kann man auch schon mal ein bisschen tiefer graben. Voll im Trend: Zurück zu den Wurzeln wie Teltower Rübchen, Schwarzwurzeln und rote Beete.

• rbb Gartenzeit aus der Staudengärtnerei Teske in der Prignitz
Sebastian Teske wagte nach seinem Studium der Gartenbauwissenschaft 2013 den Schritt in die Selbständigkeit, fand einen passenden Ort in Pritzwalk-Seefeld und machte aus seiner Faszination für Stauden eine Existenz. Sein Sortiment konzentriert sich auf Sommergroßstauden und Wildstauden.
06:20 - 07:20
NDR
Visite
Das Gesundheitsmagazin
11:10 - 11:35
hr
service: gesundheit
Verbesserte OP-Methode bei Schilddrüsenknoten: ganz ohne Schnitt!
16:00 - 16:30
ARD-alpha
Faszination Wissen
Schlafstörungen - die neue Volkskrankheit
21:00 - 21:45
WDR
Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag
Ist günstig kochen auch gesund?
23.09.2017
03:30 - 04:15
Phoenix
Der vertuschte Skandal
Ein Pharmakonzern und sein Hormonpräparat
04:30 - 05:15
rbb
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
10:00 - 10:30
rbb
rbb Gartenzeit

• Pflanzenvielfalt mitten in Berlin
In einem Garten in Neukölln gilt das Motto: Trau nicht dem Ort an dem kein Unkraut wächst.

• Ein Beet in Gelb
Konsequent gestaltete Beete in Weiß, Rosa oder violett gelten als geschmackvoll. Gelb war unter Gartendesignern lange Zeit verpönt. Dabei kann von Monotonie keine Rede sein, wenn ganz bewusst gelb gepflanzt wird. Umso mehr, als Gelb viele Facetten hat.

• Der Herbst ist Erntezeit
Nachhaltig und gesund leben, das heißt, regionale und saisonale Lebensmittel auf den Tisch bringen. Und dafür kann man auch schon mal ein bisschen tiefer graben. Voll im Trend: Zurück zu den Wurzeln wie Teltower Rübchen, Schwarzwurzeln und rote Beete.

• rbb Gartenzeit aus der Staudengärtnerei Teske in der Prignitz
Sebastian Teske wagte nach seinem Studium der Gartenbauwissenschaft 2013 den Schritt in die Selbständigkeit, fand einen passenden Ort in Pritzwalk-Seefeld und machte aus seiner Faszination für Stauden eine Existenz. Sein Sortiment konzentriert sich auf Sommergroßstauden und Wildstauden.
22:00 - 22:55
arte
Die heilsame Kraft der Meditation
Die Meditation ist längst nicht mehr nur eine religiöse Praxis. Heute wird ihre Wirkung medizinisch erforscht, was vielleicht bald neuen Behandlungsverfahren den Weg bahnen wird. Psychiater, Neurologen und Molekularbiologen wie Jon Kabat-Zinn haben eine Reihe positiver Auswirkungen des Meditierens auf die Funktion des menschlichen Gehirns und Organismus beobachtet.

Dank der neuen Erkenntnisse hielten Meditationstechniken in Europa und den USA auch Einzug in den Krankenhausalltag. Sie werden begleitend bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wie Depressionen, Angststörungen oder auch bei chronischen Schmerzen eingesetzt. Wie aber kann der Geist den Körper beeinflussen, und bis zu welchem Grad? Die Forscher beginnen, die biologischen Mechanismen zu verstehen, die dabei eine Rolle spielen. Durch regelmäßiges Meditieren lassen sich Gefühle besser regulieren, was wiederum dazu führt, dass die schädliche Wirkung von Stresshormonen auf unser Immunsystem vermindert wird. Auf diese Weise, so der derzeitige Forschungsstand, ist die Meditation in der Lage, entzündliche Erkrankungen, Abwehrkräfte und sogar die Zellalterung positiv zu beeinflussen. Außerdem verändert Meditieren nachweisbar die Hirnareale und verlangsamt möglicherweise die Hirnalterung.

Die Dokumentation begleitet verschiedene wissenschaftliche Experimente, erläutert die komplexen physiologischen Zusammenhänge zwischen dem meditierenden Gehirn und dem Organismus und zeigt, welche medizinischen Anwendungen derzeit bereits möglich sind.
24.09.2017
08:30 - 08:50
ProSieben MAXX HD
Border Patrol Canada
Apotheke im Gepäck
10:15 - 11:00
tagesschau24
Marktcheck
Vom Versicherungscheck bis zum Bankgeschäft, vom Steuertipp bis zum Gesundheitsfonds - Marktcheck bietet Nutzwert und Orientierung, deckt Missstände auf und informiert Sie. Marktcheck ist wöchentlich für Sie da und sorgt dafür, dass Sie sicher durch den Verbraucheralltag kommen. Produkttests, emotionale Geschichten, packende Reportagen und investigative Magazinstücke. Sie erhalten Tipps und erfahren, was für Sie als Verbraucher wichtig ist. Informativ, seriös und nah dran: Marktcheck - Ihr Verbrauchermagazin.
16:30 - 17:00
Das Erste
Falsch entschieden - Und jetzt?
Nicht nur in der Wahlkabine müssen wir uns entscheiden. Auch im Alltag sehen wir uns ständig vor die Wahl gestellt. Müssen Entscheidungen treffen, die für uns persönlich oft viel weitreichendere Konsequenzen haben: Kinder oder Karriere? Hamburg oder Frankfurt? Neuer Partner oder bleiben? Und nicht selten stellen sich unsere Entscheidungen als große Fehler heraus. Und jetzt? Wie kommen wir wieder raus aus solchen Nummern? Ein Paar Schuhe kann man zur Not umtauschen. Manche Fehlentscheidungen aber wiegen so schwer, dass ein Ausweg fast unmöglich scheint. Nämlich dann, wenn man seine Beziehung, die berufliche Laufbahn oder seine Gesundheit ruiniert hat.
Am Wahlsonntag macht sich Philipp Engel auf die Suche nach Menschen, die sich falsch entschieden haben und jetzt einen Weg aus ihrer verfahrenen Situation finden müssen. Wie gelingt ihnen das? Und ist es möglich, Entscheidungen möglichst so zu treffen, dass wir sie hinterher nicht bereuen müssen?